09.03.24 | METHODEN: Einführung in die LaKru®-Stimmtransition

250,00 

mit Thomas Lascheit
10.00-18.00 Uhr
ONLINE
In diesem Workshop wird auch LAX VOX® benutzt. Kennst du schon die Grundlagen von LAX VOX®?
Lerne sie in unserem Introduction Videokurs.
Spare 50%, wenn du ihn gemeinsam mit dem Workshop buchst.

Vorrätig

LAX VOX® Introduction Videokurs

20 Videos, 2 Stunden Laufzeit, lebenslanger Zugang
Sprache: Deutsch

LAX VOX® Soundtrack ALL IN ONE

17 Tracks für die Stimmarbeit

für Warm up, Cool Down und das Stimmtraining

Beschreibung

LAX VOX® goes Hybrid:

Schau dir zuerst den LAX VOX® Introduction Videokurs an, bevor du diesen Workshop besuchst.
Hier erklärt dir Stephanie die Hintergründe, die Wirkweise und die Einstellungsoptionen von LAX VOX®. Das sind die Infos, auf denen dieser Workshops aufbaut. Du hast lebenslangen Zugriff auf den Videokurs. Mit dem Soundtrack Warm up und Cool Down arbeiten wir auch im Workshop. Beide Produkte bekommst du mit 50% Rabatt, wenn du sie gleich mit dem Workshop buchs

 

Die LaKru®-Stimmtransition: Stimmtraining für trans*, inter* und non-binäre Menschen

nach Thomas Lascheit und Stephanie A. Kruse

 

 

Die Anmeldung einer trans* Klientin in der logopädischen/stimmtherapeutischen Praxis, stellt den/die Logopäd*in vor eine besondere Herausforderung: Das Entwickeln eines neuen, als weiblich beurteilten Stimmklangs – und nicht, wie bisher, die angestrebte Heilung einer Stimmstörung. Die Vorgehensweisen aus der Stimmtherapie zeigen im Bereich der Stimmtransition keine ausreichend große Wirkung, um den Stimmklang maßgeblich zu verändern. Darum haben Stephanie A. Kruse und Thomas Lascheit vor nun 15 Jahren die LaKru®-Stimmtransition entwickelt, welche Übungen aus der Gesangspädagogik, der Stimmbildung und Sprecherziehung beinhaltet. Die LaKru®-Grundidee ist, dass man die angeborene Anatomie natürlich nicht verändern kann, die Muskeln jedoch so trainieren kann, dass diese sich dem Muster der biologisch weiblichen Strukturen annähern.
Die Klientin wird in der LaKru®-Stimmtransition zur Stimmexpertin ausgebildet. Sie lernt alle wichtigen Informationen zur Anatomie und Physiologie kennen, erlernt die Funktionsweisen der einzelnen an der Stimmgebung beteiligten Muskeln, übersichtlich und strukturiert angeboten in einzelnen Bausteinen. Werden die einzelnen Bausteine / Stimmtechniken beherrscht, werden diese zusammengesetzt, um so einen als weiblich beurteilten Stimmklang zu erzeugen. Diese Vorgehensweise ermöglicht eine strukturierte, gezielte und effektive Therapieplanung und Gestaltung.
Die LaKru®-Stimmtransition ist direkt und konkret, so dass in kurzer Zeit bereits Erfolge erzielt werden können.

Der Begriff Stimmtransition beschreibt die Veränderung der Stimme von der Ausgangsstimme zur Zielstimme bei trans* und non-binären Menschen (Transition = Hinübergehen/Übergang). Da diese Menschen sich nicht mit ihrer Stimme identifizieren können, gilt es hier ein Stimmtraining anzubieten, das es trans* und non-binären Menschen ermöglicht die Stimme zu erarbeiten, mit der sie sich wohl fühlen und nicht mehr durch ihre Stimme geoutet werden.

Mit diesem Ziel haben Stephanie A. Kruse und Thomas Lascheit seit 2007 die LaKru®-Stimmtransition entwickelt: Ein Stimmtraining für trans* und non-binäre Menschen mit dem Ziel der Veränderung des Stimmklangs hin zu einer als weiblich wahrgenommenen Stimme oder einer Stimme, die nicht eindeutig einem Geschlecht zugeordnet werden kann.

Das lernst du in diesem Workshop:

Thomas Lascheit schenkt dir einen ersten Einblick in die LaKru®-Stimmtransition. Dazu gehören:

– Wie unterscheidet sich Gender von Geschlecht?
– Was bedeutet non-binär, intersexuell und trans*?
– Welche Auswirkungen hat es, wenn das gelebte Gender nicht mit der angeborenen Stimme überein stimmt?
– Welche Ziele haben wir in der Stimmtransition mit trans*, inter* und non-binären Menschen?
– Anatomie der weiblichen und männlichen Stimme
– Welche Ziele ergeben sich darauf für das Training der Stimme?
– Die LaKru®-Stimmtransition: Aufbau, Hintergründe und die einzelnen Bausteine
– Ausprobieren der Bausteine mit der eigenen Stimme

Das lernst du nicht:

Da die Methode sehr umfassend ist, wirst du nach diesem Tag zwar einen sehr guten Eindruck davon haben, was LaKru® beinhaltet und auch erste Ideen haben, wie du mit der Person, die zu dir kommt, arbeiten kannst. Aber es benötigt weitere Weiterbildung in der LaKru®-Stimmtransition, um sicher und individuell damit arbeiten zu können. Thomas wird dir im Workshop Möglichkeiten dazu nennen.

Es wird keine Einführung in LAX VOX® geben. Wenn du LAX VOX® noch gar nicht kennst, kannst du als Vorbereitung den LV® Introduction Videokurs anschauen.

Für wen ist dieser Workshop geeignet?

Für alle, die das Thema interessiert.

Brauche ich Vorwissen?

Im Bereich Stimme solltest du dich bereits auskennen, aber du benötigst kein Vorwissen im Bereich Stimme bei Trans*.

Du brauchst:

Einen LAX VOX®-Schlauch (shop.laxvox.de) und eine 0,5-l-Wasserflasche.
Eine Webcam und ein Mikro, die funktionieren. Die Kamera wird eingeschaltet.

Über deinen Dozenten:

Thomas Lascheit ist der Mitbegründer der LaKru®-Stimmtransition und der Experte in Deutschland in diesem Bereich. Seit 2007 arbeitet er mit trans* und non-binären Menschen an deren Stimmen und unterrichtet Kolleg*innen in der LaKru®-Stimmtransition. Er ist zudem Logopäde, Vocal Coach und LAX VOX® Master Trrainer und Course Instructor.

Termin: Montag, 09.03.2024
Uhrzeit: 10.00-18.00 Uhr
Veranstaltungsort: Online via ZOOM

Sprache: Deutsch

Gruppengröße:
Min. Teilnehmende: 10
Max. Teilnehmende: 25

LV® Course Instructor: Thomas Lascheit

Teilnahmegebühr: 250,00 €

Unterrichtseinheiten: 9

Fortbildungspunkte: 4,5

Es gibt eine Teilnahmebestätigung.
Es gibt ein Skript.
Der Workshop wird nicht aufgezeichnet.